Aktuelles

In der Unterbaldinger Ostbaarhalle proben wir für die CD „Weihnachten in Hochemmingen“. Die CD erscheint zu Weihnachten 2020
Wiedereinsteiger jeden Donnerstag willkommen

Die Proben zu unserer CD-Produktion mit Weihnachtsliedern sind ideal für Wiedereinsteiger. Auch wenn ihr schon Jahre nicht mehr gespielt bzw. pausiert habt, ist dies der ideale Wiedereinstieg in die Blasmusik. Gerne seid ihr zu unseren Proben, die jeden Donnerstag in der Ostbaarhalle in Unterbaldingen stattfinden, eingeladen. Einfach unsere Vorsitzende Astrid Fehrenbacher unverbindlich anrufen und einmal oder mehrmals in die Probe hineinschnuppern. Wer Lust hat bei der Weihnachts-CD mitzumachen, kann sich bei Astrid Fehrenbacher unter der Telefonnummer 07726 / 977098 unverbindlich melden.

Gastmusiker zum Projekt Weihnachts-CD willkommen

Der Musikverein Hochemmingen startet im September in das zweite Probenhalbjahr. Wir wollen bis Heiligabend eine Weihnachts-CD und einen youtube-Film produzieren. Der Film wird einige Auszüge aus der CD und einen Rückblick auf das Corona-Jahr 2020 in Hochemmingen enthalten. Er wird an Heiligabend ins Netz gestellt. Der musikalische Scheinwerfer ist allerdings auf die Probenarbeit für die CD „Weihnachten in Hochemmingen“ gerichtet. Der Musikverein hat auf seiner facebook-Seite eine Umfrage gestartet, die zum Ergebnis hatte, dass die 510 facebook-Freunde der Blaskapelle sich einen Mix aus traditionellen und modernen Weihnachtsliedern wünschen. Dirigent Gerhard Ruby hat die Sommerpause genutzt und zahlreiche Arrangements für die Probenarbeit herausgesucht. „Da ist alles drin, was Weihnachten ausmacht“, sagt der musikalische Leiter, der als zusätzliches Stück den alten Weihnachtsruf „Nun sei uns Willkommen“ selbst arrangiert hat.

Die CD

soll mit dem Hochemminger Glockengeläut von St. Peter und Paul und dem Choral „Herbei, o ihr Gläübigen“ beginnen und mit der Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium enden. „Wir würden uns sehr wünschen, dass der in Bad Dürrheim allseits geschätzte Pfarrer Paul Heizmann, der in Hochemmingen lebt, für dieses Projekt die Weihnachtsgeschichte in der Hochemminger Kirche liest“, ergänzt Vorsitzende Astrid Fehrenbacher. Die CD wird voraussichtlich 25 bis 30 Lieder enthalten, darunter auch modern gesetzte Stücke wie Feliz Navidad, Mary’s Boy Child, Little Drummer Boy, Winter Wonderland oder Rudolph, the red-nosed reindeer. Den Schwerpunkt bilden aber die Traditionsstücke der Deutschen Weihnacht.

Der Dirigent

Gerhard Ruby

Für unseren Dirigenten ist das Ganze eine „tolle Sache“, da er ein ganzes Halbjahr für die Klangarbeit nutzen könne.  Ziel der Klangarbeit sei es, die Musiker für einen schönen Klang zu sensibilisieren und den Klang aufzubauen. Der Klang sei für das Orchester von grundlegender Bedeutung. Arbeit am Klang heiße, dass die Musiker an den drei Klangkriterien Tonhöhe, Klangfarbe und Lautstärke arbeiten, wozu sich die Weihnachtslieder bestens anböten. Ideal sei dieses Projekt daher auch für Wiedereinsteiger, gleich welchen Alters.

Wiedereinsteiger und Gastmusiker

Gerade älteren Semester würde sich hier eine Chance bieten wieder mit dem Musizieren anzufangen. Wer sich im Laufe des Monats September bei der Vorsitzenden Astrid Fehrenbacher meldet, kann an dem CD-Projekt mitmachen. Und vielleicht entschließt sich der eine oder die andere sogar, das Spiel am Instrument  auf Dauer zu seinem persönlichen Anti-Aging-Programm zu machen, um sich mit Musik jung und fit zu halten. Die Musiker in Hochemmingen sind zwischen 12 und 82 Jahren alt. Die Proben finden wegen der Corona-Pandemie in der Unterbaldinger Ostbaarhalle statt.

Die Vorsitzende

Wer Lust hat bei der Weihnachts-CD mitzumachen, kann sich bei Astrid Fehrenbacher unter der Telefonnummer 07726 / 977098 unverbindlich melden.

Trau Dich. Musik ist das schönste Hobby der Welt.
Wir freuen uns auf Dich, sowohl als Wiedereinsteiger, Gastmusiker oder Anfänger.

meint unser Emmi (hier als Heino)